JugendNachrichten

Unsere Jugend in der Verbandsrunde 2017 – eine Erfolgsgeschichte

In der Wettspielrunde 2017 starteten unsere Jugendmannschaften erstmals in der Spielgemeinschaft Bisingen/Grosselfingen. Insgesamt gingen neun Jugend-Mannschaften in fünf Altersklassen an den Start.


Unsere Knaben mit Mannschaftsführer Dominik Schnell, Julian Wipfler, David Mayer, Cédric Heusel und Ersatzspieler Marc Fischer erreichten einen tollen 2. Tabellenrang. Sie boten schon sehr ansehnlichen Sport. Es gab einige hart umkämpfte und teils sehr enge Matches, in denen sich die Nachwuchsspieler beweisen konnten. Beeindruckend war während der gesamten Runde der tolle Mannschaftsgeist.


Die Kids Cup U12 1 wurde neu formiert und war auf Anhieb ebenso erfolgreich. Auch sie erreichte mit einem 2. Tabellenplatz eine sehr gute Platzierung. Levin Beck, Julius Wenk, Jack Lohmüller, Marcel Stemmler, Amelie Henke und Mannschaftsführerin Julia Lohmüller fanden sich dabei schnell als neue Mannschaft zusammen und kämpften in teils sehr spannenden Matches um den jeweiligen Sieg. Die guten Ergebnisse und die tolle Abschlussplatzierung waren der verdiente Lohn.

Nicht weniger engagiert gingen die anderen Mannschaften in ihre Spiele. Auch wenn in diesen Altersklassen die Tabellenplätze und einzelnen Ergebnisse nicht im Vordergrund stehen, dürfen auch die weiteren Jugend-Teams mit Stolz auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.


Unsere U 12 2 erreichten einen für die Rahmenbedingungen hervorragenden 5. Platz. Das gemischte Knaben/Mädchen-Team wurde ebenso Vierter wie unsere Juniorinnen und Junioren.

Bei der VR-Talentiade müssen die Spieler nicht nur beweisen, wie gut sie schon Tennis spielen können, sondern sind auch in diversen Staffelläufen gefordert. In diesen Wettbewerben traten drei Teams der Spielgemeinschaft an, und auch sie absolvierten ihre Spiele erfolgreich. Einen hervorragenden 2. Platz erkämpfte sich die U 10 Kleinfeld. Unsere U 10 Midcourt und auch unsere jüngste Mannschaft, die U8 Kleinfeld, wurden jeweils sehr gute 3. in ihren Gruppen.


Ein paar Worte noch zu unseren Kleinsten: Die U8, eine Mannschaft, bei der die Kinder größtenteils aus der Kooperation Schule/Verein kommen, hatte mit Tübingen und Altheim sehr starke Gegner. Dennoch schlugen sich die jungen Nachwuchshoffnungen in ihren insgesamt sechs Spielen (!, so viele hatte keine andere Mannschaft) bravourös und belegten einen hervorragenden 3. Rang.

Alles in allem blickt die TG Bisingen mit all diesen Erfolgen auf eine tolle Verbandsrunde des Nachwuchses zurück. Da wächst etwas heran…

Das Jugendteam und die Vorstandschaft der TG Bisingen bedankt sich bei allen Jugendspielern, die an der diesjährigen Verbandsrunde teilgenommen haben. Wir haben viele spannende, umkämpfte und sehr faire Spiele gesehen. Weiter so!!

Ein besonders herzlicher Dank gilt auch allen Mannschaftsführern und vor allem denjenigen Müttern, die uns bei der Organisation der Spiele (Betreuung, Bewirtung, Fahrdienst) unterstützten.