JugendNachrichten

Tennisnachwuchs übt und feiert

Drei Tage Jugend-Tenniscamp haben wieder viel Spaß gemacht

Drei Tage ganz im Zeichen von Sport, Spaß und Spiel hatten die Organisatoren unseres Jugend-Teams auf die Beine gestellt. 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren besuchten in diesem Jahr das schon traditionell in den Sommerferien durchgeführte Tenniscamp. Mitgemacht haben der vereinseigene Tennisnachwuchs, Kinder aus der Kooperation mit der Grundschule, Mitglieder aus Nachbarvereinen und ein paar Neulinge.

Spaß und Action

Ein tolles Programm hatten die ausgebildeten Trainer Daniel Pietzuch und Uli Claus auf die Beine gestellt, um den jungen Sportlern mit viel Spaß und auf oft spielerische Weise die Grundlagen des Tennissports zu vermitteln oder ihr Spiel zu verbessern. Die beiden erfahrenen Übungsleiter wurden dabei tatkräftig von Jugendlichen aus dem Verein und einigen weiteren Helferinnen und Helfern unterstützt, ohne deren Hilfe das Camp gar nicht möglich gewesen wäre.

Zwar konnte wegen Regens nur an zwei Tagen auf unserer Anlage trainiert werden, aber selbst die Verlegung des Trainings am Abschlusstag in die Wessinger Halle, die uns freundlicherweise spontan zur Verfügung gestellt wurde, konnte die Stimmung nicht trüben. Und spätestens am Abend, als doch noch im Freien gespielt werden konnte und untereinander oder mit den Eltern noch mancher Ballwechsel möglich war, waren die Umstände vergessen.

So gab es zum Abschluss des Tenniscamps nur zufriedene Gesichter. Drei Tage geprägt von toller Stimmung mit viel Tennis, Spiel und Spaß gingen mit abschließendem Grillen zu Ende. Das Tenniscamp als wichtiger Baustein der Jugendarbeit in der TG Bisingen war wieder ein voller Erfolg. Das Engagement der ehrenamtlichen Helfer hatte sich wieder gelohnt. Größter Lohn für den Einsatz ist den Helfern das freundschaftliche Miteinander und der Teamgeist unter den Kindern und Jugendlichen und ihr Spaß am gemeinsamen Sport und Spiel.