Nachrichten

Unser Bändelesturnier: Regeln eingehalten und trotzdem viel Spaß gehabt

Wir nehmen die Herausforderungen ernst, die Corona an uns als Sportverein stellt. Aber wir lassen und den Spaß nicht verderben!

Klar, in diesem Jahr ist Vieles anders, und es gibt ernste Probleme. So manche lieb gewonnene Gewohnheit fällt dem notwendigen vernünftigen Umgang mit der Bedrohung durch Corona zum Opfer.

Das heißt aber nicht, dass wir auf alles verzichten müssen! Am 5. September haben wir unser jährliches Bändelesturnier veranstaltet. Natürlich haben wir Hygienevorschriften und Abstandsregeln eingehalten, aber trotzdem viel Spaß gehabt.

Eingeladen waren alle Vereinsmitglieder, ob Hobbyspieler oder Aktivspieler, jeder konnte an dem Vereinsturnier teilnehmen. Besonders für die Neumitglieder bot das Turnier die perfekte Gelegenheit, andere Vereinsmitglieder kennenzulernen.

Teilgenommen haben zehn Frauen und zehn Männer. Von 14 Jahren bis 70 Jahren, von Anfänger bis Aktivspieler war das Teilnehmerfeld bunt gemischt und es kam in gemischten Doppelrunden zu spannenden Spielen mit teilweise engem Ausgang.

Nach 5 Spielrunden standen die Sieger des Turniers fest. Bei den Damen belegte Isabelle Voß den ersten Platz. Bei den Männern setzte sich Jürgen Fischer gegen seine starke männliche Konkurrenz durch.

Wie es sich für unser Bändelesturnier gehört, kam auch das leibliche Wohl und die Geselligkeit nicht zu kurz. Der gelungene Turniertag klang in gemütlicher Runde aus.